Menrad Prill | Herzlich Willkommen in unserer hausärztlich-internistischen Gemeinschaftspraxis!
15250
home,page-template-default,page,page-id-15250,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Slide thumbnail

Unser Sommer-Urlaub!

Vom 06. bis 17. August
bleibt die Praxis geschlossen

Slide thumbnail
Der Feind in meinem
Beet!
Zecken werden bei Temperaturen ab 7°C aktiv!
Slide thumbnail
BAUCHAORTEN-
ANEURYSMA
So wird es rechtzeitig entdeckt
weitere Informationen
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Ab in
den Urlaub?!

Info's zur Reisemedizin finden Sie

---------> HIER

NEUIGKEITEN

HERZLICH WILLKOMMEN

Wir hoffen, dass Sie hier alle nötigen Informationen erhalten und sich ein Bild machen können.
Unsere Praxisräume finden Sie im Erdgeschoss des Ärztehauses in der Bahnhofstrasse 52. Wir möchten hier gerne für Sie da sein und uns um alles kümmern, was Ihnen am Herzen liegt, auf den Magen schlägt oder an die Nieren geht. Wir möchten Ihnen in allen Gesundheitsfragen als Ansprechpartner und Berater zur Seite stehen, und Ihren Aufenthalt in unserer Praxis angenehm und unkompliziert gestalten. Unser Ziel ist es, Ihnen eine optimale und umfassende Behandlung bei möglichst kurzen Wartezeiten zu bieten.

BRITTA MENRAD, THOMAS PRILL
& TEAM

ZUSÄTZLICHE PATIENTENINFORMATIONEN

Apothekennotdienst

Ein Service von aponet.de Offizielles Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen

Unter der Nummer 0800 00 22 8 33 können Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos ermitteln, welche Notdienst-Apotheken in Ihrer Nähe geöffnet haben.

Notfallpraxen

An Wochenenden und nach Praxisschluß sind die Notfallpraxen für Sie da. Sie erreichen diese unter der Telefonnummer 116 117. Notfallpraxen finden sie in Winnenden (im Rems-Murr-Klinikum), Backnang und Schorndorf.

Aktuelles für Patienten

Ist ihr Impfstatus aktuell? Wir prüfen ihn gerne.

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg versteht sich nicht nur als Dienstleister für ihre Mitglieder. Sie bieten auch zahlreiche Service- und Beratungsangebote für Patienten und Bürger. Hier finden Sie eine Übersicht dieser Angebote.

Hausärzteverband – Profitieren Sie von einer starken Gemeinschaft.
Wir haben viel erreicht, aber es gibt auch weiterhin viel zu tun. Unsere Zukunft gestalten wir heute – werden Sie deshalb heute noch neues Mitglied. Treten Sie einem starken Berufsverband bei, der Ihre hausärztlichen Interessen vertritt und die Zukunft der hausärztlichen Versorgung aktiv gestaltet.

Patienteninformationen – Informationen für Patientinnen und Patienten von der DEGAM (Deutsche Gesellschaft der Allgemeinmedizin und Familienmedizin) bereitgestellt. Sie können sich die Patienteninformationen ansehen, herunterladen und ggf. ausdrucken.

Liebe Patienten,

hier wichtige Informationen zur Corona-Impfung (Stand 6.5.21):

  • Wir verimpfen prinzipiell alle verfügbaren Impfstoffe.
  • Sie erfahren aber natürlich verbindlich vorher  welchen Impfstoff sie bekommen.
  • Sie können sich gerne bei uns auf eine Impfliste setzten lassen. Aktuell arbeiten wir noch einen gewissen Überhang aus den letzten Wochen ab. Wir haben keinen Einfluss darauf wieviel Impfstoff wie bekommen.
    Somit können wir Ihnen keine festen Termin für eine mögliche Impfung nennen. Wir setzten aber alles daran, dass es schnell geht.
  • Wenn sie von uns einen Impftermin mitgeteilt bekommen haben sind folgende Punkte wichtig:
  • der Termin ist verbindlich! (Es ist ein nicht unerheblicher Aufwand die Termine zu koordinieren. Wir machen das aber gerne.)
  • Wir impfen nicht in unserer Praxis sondern im Impfzentrum in der Alten Kelter in Fellbach (es sei denn wir sagen explizit etwas anderes) . Adresse: Untertürkheimer Straße 33, 70734 Fellbach . Eingang HINTEN vom Parkplatz aus.
  • WIR BRAUCHEN IHRE MITARBEIT. Bitte drucken sie selbstständig das Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen von der Seite des RKI aus. Lesen Sie diese komplett durch,  füllen Sie sie aus und unterschreiben Sie ihn. Bringen Sie diese Bögen und Ihren Impfausweis zum Impftermin mit. Nur so kann eine zügige Impfung im Minutentakt durchgeführt werden. Wir sprechen etwaige Fragen dann noch mit Ihnen persönlich durch. Sollten Sie keine Möglichkeit haben sich die Bögen auszudrucken (auch nicht über Nachbar/Freunde/Bekannte) dann können Sie sich die Bögen bei uns in der Praxis abholen. Sie brauchen jedoch unbedingt einen ausgefüllten Aufklärungs-und Einwilligungsbogen für die Impfung.

Link zur RKI Seite mit den Bögen:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

Bitten achten Sie darauf den richtigen Bogen auszudrucken (BionTech-Pfizer  > mRNA-Aufklärungsbogen   /// AstraZeneca > Vektor-Impfstoff-Bogen)

  • Bitte seien Sie pünktlich. D. h. nicht zu früh und nicht zu spät.
  • Sie werden uns geimpft. Wir sind im Impfzentrum vor Ort.
  • Sollten Sie ein Medikament nehmen, das das Immunsystem hemmt (bei Rheuma oder Tumorerkrankungen oder chronischen Darmerkrankungen) klären Sie bitte SELBSTÄNDIG VORHER mit dem behandelnden Facharzt ab ob Sie geimpft werden können.
    Wir haben die Informationen zu den meisten Medikamenten vorliegen. Es ist bis auf wenige Ausnahmen auch fast immer möglich zu impfen.

Es wäre jedoch schlecht wenn eine unklare Kontraindikation zur Unmöglichkeit der Impfung führen würde.
Blutverdünnende Medikamente (ASS, Marcumar, Lixiana, Xarelto, Eliquis, Pradaxa, Aspirin, Clopidogrel, Prasugrel) stören uns nicht.

Britta Menrad und Dr. Thomas Prill